Ausflugsziele im Harz

Willkommen am Nordrand des Harzes.

Umgeben von den schroffen, geheimnisvollen Felsformationen der Teufelsmauer, Mystiktälern wie dem Bodetal und endlosen Wäldern liegt Ihr Urlaubsort Heimburg-Blankenburg, zwischen den bekannten Harzer Städten Quedlinburg und Wernigerode (jeweils 17 km).
Die Stadt verzaubert mit ihrem historischen Charme, der wunderschönen Altstadt mit urigen Fachwerkhäusern, prachtvollen Renaissance-Villen und eindrucksvollen Schlössern. Besichtigen Sie die „Burg und Festung Regenstein“, deren Überreste sich ca. 3 km nördlich der Stadt auf einem großen Sandsteinfelsen, an dessen Fuß sich die beeindruckenden Sandsteinhöhlen finden lassen.
Das  „Große Barock-Schloss“ auf dem Kalkberg oder das „Kleine Schloss“ welches sich am Rande der Altstadt befindet und heute ein Museum sowie die Touristikinformation beherbergt
Unser Landgasthaus Zander in Heimburg ist optimal und zentral gelegen für spannende Ausflüge in die Umgebung und abwechslungsreiche Abstecher zu den Sehenswürdigkeiten der gesamten Region. Zugleich finden Sie während Ihres Urlaubs im Harz bei uns auch die benötigte Ruhe, um sich von den zahlreichen Eindrücken des Tages zu erholen.
Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit der Bahn gibt es in unmittelbarer Nähe vieles zu entdecken, wie etwa das Schloss Wernigerode oder schattige Wanderwege durch die herrliche unberührte Harzer Waldlandschaft, nicht zu vergessen die neuesten Attraktionen der Firma Harzdrenalin mit der weltlängsten Hängebrücke im Wendefurther Tal
Besuchen Sie während Ihres Urlaubs im Harz das um die „ Ecke „ liegende Wernigerode. Sein historischer Stadtkern lädt zum gemütlichen Bummel ein und das nahe gelegene Schloss Wernigerode bietet einen herrlichen weiten Blick über das Harzer Vorland.
Auch Rübeland mit seinen zwei Tropfsteinhöhlen, die wohl zu den schönsten Mitteleuropas gezählt werden können, sowie die bekannte Teufelsmauer zwischen Blankenburg und Ballenstedt sind vom Landgasthaus Zander aus leicht zu erreichen.
Ein weiterer Höhepunkt während Ihres Urlaubs im Harz wird sicher auch eine Tour mit der Harzer Schmalspurbahn durch den zauberhaften Nationalpark Hochharz bis hin zum Brocken sein. Das Bodetal, der „Grand Canyon“ des Harzes, die Rosstrappe und der Hexentanzplatz in Thale sind ebenfalls immer einen Ausflug wert.
Sie möchten unsere schöne Region zu Fuß erkunden? Dem aktiven Urlauber bieten sich von Heimburg aus viele Möglichkeiten zum Wandern an. Drei unterschiedlich lange Routen in der näheren Umgebung von Blankenburg weisen den Weg für Nordic-Walking-Liebhaber aus.
 

Weitere Informationen für die Gestaltung Ihrer Freizeit finden Sie u.a. bei folgenden Portalen
www.harzinfo.de / www.harztourist.de / www.harzdrenalin.de / www.harzlife.de

Ihr Urlaub im Landgasthaus Zander − Ein Abschied vom Alltag

 
Hängebrücke
Festungen Regenstein
Stausee